Vive le Québec libre!!!

Feeeerien :)

So, hier kommt dann auch mal mein (wahrscheinlich mehr oder weniger) kurzer Ferienbericht

Irgendwie kann ich mich nicht mehr sooo genau dran erinnern, was genau die Zeit davor passiert ist... jedenfalls hatte es sehr viel mit Stress und lernen zu tun 9 Tests und 3 Assignments in 2 Wochen... definitiv zu viel für mich

Naja, Freitag sind dann alle nach der Schule "nach Hause gegangen"... NEIN, es war nicht offensichtlich, dass es ein "geheimes" Treffen gab, besonders, da Katrin n paar Tage vorher schon munter ausgeplappert hatte, dass der Kuchen am Freitag gebacken wird Ich hab mich nicht weiter dran gestört, der Kuchen war ja schließlich für mich, aber ich kenn da wen, der größere Probleme damit hatte :P

Samstag wurde ausgeschlafen, wir hatten ja große Pläne für abends ^^ Wir uns also eingeredet, dass wir sooooooo müde sind (weswegen auch immer ) und dringen nen Mittagsschlaf brauchen, unseren Gasteltern erzählt, dass wir erst zum Festival gehen und dann den letzten Bus zu Corina nehmen... und um 9 gings dann irgendwann los. In der 211 die ganzen schon halb besoffenen Leute aus Stewart Hall getroffen Oo
Später sind dann noch Corina, Jessi und Mark dazugekommen und wir sind weiter in die Innenstadt.
Zuerst haben wir uns alle einen Kaffee geholt, weil wir Angst hatten, dass wir das nicht durchhalten Also haben wir uns in den ungemütlichen Keller des Van Houtte gesetzt.. egal, wenigstens hatten wir unseren (völlig überteuerten) Kaffee ^^
Dann haben wir uns den alten Hafen angeguckt, sah auch alles von weitem schon seehhr toll aus aber es war auch mehr als nur n bisschen voll, also sind wir nicht Schlittschuhlaufen gegangen... und haben uns weiter auf die Suche nach der Eisrutsche gemacht Wir wären auch soooo gerne dahingegangen, aber man hätte auch wieder ca. 2 Stunden anstehen müssen :S
Also sind wir weiter zum Geschichtsmuseum gegangen... was ziemlich langweilig war, aber der Vortrag war doch unterhaltsam Oo und auf Französisch, weswegen wir dann nach 5 Minuten auch wieder geflüchtet sind XD
Dann kamen ein paar nicht soooo erwähnenswerte African Rhythm Vorstellungen oder so bis wir dann endlich beschlossen haben, zum Haunted House zu gehen. Drinnen war alles auch sehr schön, war eher n Restaurant als n Geisterhaus aber egal. Jedenfalls mochte ich die Einrichtung und die Nachos waren auch gut :P Der französische Geschichtenerzähler allerdings nur langweilig und kein bisschen gruselig. Der Kellner (als Skelett oder wasweißich verkleidet) hat dann allerdings erstmal schön Jessi erschreckt... und das nicht nur ein bisschen XDXDXD
Dann sind wir weitergefahren zum Planetarium und haben uns eine Show in so einem Kuppelraum über den Pluto angeguckt. Ich habs sogar verstanden, obwohls (wie konnte es auch anders sein) auf Französisch war Andere Leute sind allerdings eingeschlafen... wir wollen hier ja mal niemanden angucken Kira
Naja, bis die ganzen Busse dann gefahren waren, wars auch schon 5 Uhr morgens und wir haben uns auf zum Frühstücksplatz gemacht... bei dem uns die Wohnheimsleute aber wieder über den Weg gelaufen sind Wegen der kilometerlangen Schlange haben wir uns dann lieber in ein Café gesetzt und gefrühstückt... und auf die ersten Busse gewartet.
Weil wir ja nicht schon um 7 Uhr morgens zu Hause auftauchen konnten sind wir zu Corinas Haus gegangen, ihre Hostmum wollte ja eigentlich um 7 weg sein... leider stand das Auto um halb 8 immer noch vor der Tür Irgendwie haben wirs dann aber doch geschafft uns zu verstecken ohne dass uns jemand sieht und sind um 8 dann irgendwann auch mal zum schlafen gekommen.
Sonntag haben wir dann eigentlich auch ganz verschlafen, abends wollte meine Hostmum ja unbedingt, dass ich noch ne Geburtstagsparty hab. Es war schon sehr lustig, wie wir alle gekämpft haben, noch ein bisschen länger aufzubleiben und um 2 dann endlich eingeschlafen sind. Ok, ich hab auch schon während Bad Boys II ein kleines Nickerchen gehalten... aber pssssssst XD

Der Rest der Ferien war eigentlich nicht soooo interessant...
Dienstag war ich im Kino und hab Zodiac geguckt... und irgendwie bin ich mir immer noch nicht so sicher, ob ich den jetzt gut fand oder nicht ^^
Mittwoch sind Jessi, Kira und ich snowboarden gegangen. Es war sehr toll... wenn wir nicht noch kleinere Reisepass-Schwierigkeiten gehabt hätten "Hm.... isn't Jay Peak in the US??? I guess we need our passports... Jessi, do you have yours?" Naja, sie hatte ihn nicht und natürlich hat Akilah den so schnell auch nicht gefunden... um 2 Uhr nachts hatten wir ihn dann aber endlich ^^

Donnerstag und Freitag hab ich mit Jessi n bisschen rumgegammelt.. und ein tolles Essen für Akilah gekocht Ich bin echt stolz auf uns, es war jedenfalls besser als die Bratkartoffeln XD

Gestern haben wir nur n bisschen DVD geguckt... From Hell und Mr. & Mrs. Smith

Und heute... nix besonderes... hauptsächlich gelangweilt

Aber das wird sich ab morgen ja wieder ändern... Schule, yay :S und der ganze Stress geht wieder von vorn los
12.3.07 02:14
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lars / Website (14.3.07 18:00)
Ohhh Svea, ich bin voll neidisch grad... Das klingt alles voll toll, was ihr da gemacht habt!!! Ich will auch
Hier ist natürlich wieder nicht so viel los, liest du natürlich alles brav in meinem Blog ^^ höhö ^^
naja viel spaß noch weiterhin und so, wir warten auf deine rückkehr :P

laas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de